Fachanwaltskanzlei Ludwigsfelde · Königs Wusterhausen · Berlin
03378 - 85 77 90
kontakt@burazi.de
Sie benötigen Rechtsbeistand? Wir beraten Sie gern!

Arbeitsrecht | Fachanwälte in Berlin & Brandenburg

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht

Im Bereich Arbeitsrecht werden Sie bei uns von zwei langjährig erfahrenen Fachanwälten für Arbeitsrecht sowie einer weiteren Anwältin mit arbeitsrechtlicher Erfahrung betreut. Als Team stehen

Sven Rasehorn,

Beate Kahl und

Veronika Korbjuhn

Ihnen auch für umfangreiche Mandate zur Verfügung.

Als spezialisierte Rechtsanwälte mit Niederlassungen in Berlin, Königs Wusterhausen und Ludwigsfelde beraten und vertreten wir sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmer. Unsere Anwälte sind mit den Zielen, Motiven und der Denkweise beider Seiten vertraut. Dies befähigt uns zu erfolgreichen Vergleichsverhandlungen und zur Anwendung der richtigen Taktik in gerichtlichen Verfahren.

Die Teamarbeit ermöglicht uns zudem die Befassung mit arbeitsrechtlichen Spezialgebieten, die weniger häufig vorkommen. Unsere Fachanwälte verfügen unter anderem über Spezialkenntnisse

  • im öffentlichen Arbeitsrecht und Personalvertretungsrecht,
  • im kirchlichen Arbeitsrecht,
  • im Recht der Mitarbeitervertretungen,
  • im Betriebsverfassungsrecht sowie
  • im Betriebsrentenrecht.

Ausdruck unserer Fachkompetenz im Arbeitsrecht sind die wiederholte Vertretung von Mandanten vor dem Bundesarbeitsgericht und diverse Veröffentlichungen in der Fachpresse. Unsere Strafverteidiger arbeiten zudem als Referenten erfolgreich für mehrere Auftraggeber.

Rechtsanwalt Sven Rasehorn

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Mediator im Arbeitsrecht
  • Referent für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Sven Rasehorn konnte in der Vergangenheit viele Erfolge beim Bundesarbeitsgericht verzeichnen und zählt für die Redaktion des Magazins Focus auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung wiederholt zu Deutschlands Top-Privatanwälten im Arbeitsrecht.

Als Fachanwalt arbeitet Sven Rasehorn spezialisiert. Als Referent für Arbeitsrecht schult er Betriebsräte und Mitarbeitervertretungen genauso wie Geschäftsführer und andere Führungskräfte. Damit ist RA Rasehorn immer auf dem neuesten arbeitsrechtlichen Stand. Im Rahmen dessen verfasst er Newsletter zum Thema Arbeitsrecht. Sein Wissen setzt er für Sie ein – Vertrauen Sie auf seine Kompetenz!

Überdies unterstützt unsere Fachanwaltskanzlei Sie auch bei außergerichtlichen Lösungsmöglichkeiten: Anwalt Sven Rasehorn begleitet mit hoher Fachexpertise und Berufserfahrung Ihr Mediationsverfahren im Arbeitsrecht. Der Weg über eine Mediation bietet sich insbesondere zur Streitschlichtung mit Führungskräften oder Betriebsräten an. Die von Rechtsanwalt Rasehorn geführten Mediationen haben wiederholt zur Vermeidung gerichtlicher Verfahren beigetragen.

Sichern Sie sich jetzt eine unverbindliche Erstberatung durch Ihre Fachanwälte für Arbeitsrecht in Berlin, Ludwigsfelde und Königs Wusterhausen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihre Fachanwaltskanzlei Burazi & Riedel

Informationen zum Arbeitsrecht

Was ist das Arbeitsrecht?

Das Arbeitsrecht regelt die Beziehungen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Es geht um die Rechte und Pflichten beider Seiten und gilt als eines der wichtigsten Rechtsgebiete. Anwendungsfälle treten oft unerwartet ein, Betroffene benötigen dann die Beratung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Das Gebiet des Arbeitsrechts entstand mit der Industrialisierung, als plötzlich sehr viele Menschen ihren Lebensunterhalt durch abhängige Lohnarbeit verdienten. Ein zentrales Objekt dabei ist der Arbeitsvertrag, der heute einer der wichtigsten und häufigsten Kontrakte ist.

Zwischen den Vertragspartnern herrscht in der Regel ein Ungleichgewicht an Wissen, Autorität und Ressourcen zugunsten des Arbeitgebers. Das Arbeitsrecht stärkt deshalb die Rechte der Arbeitnehmer und schränkt den Gestaltungsspielraum der Wirtschaftsunternehmen im abhängigen Lohnarbeitsverhältnis ein. Es wahrt allerdings auch die Interessen der Arbeitgeberseite und definiert deshalb nicht nur Rechte, sondern auch wichtige Pflichten im Angestelltenverhältnis. Der Anwalt für Arbeitsrecht kann beide Parteien vertreten und auch als Mediator agieren.

Wo ist das Arbeitsrecht definiert?

Das Arbeitsrecht basiert auf zahlreichen Rechtsquellen, die hierarchisch geltend sind. Die untergeordneten Bereiche müssen die Regelungen des übergeordneten Rechts einhalten, sonst sind sie ungültig.

Auf oberster Stufe steht in Deutschland das EU-Recht. Direkt danach rangiert das Bürgerliche Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Einzelgesetzen wie Kündigungsschutzgesetz, Mutterschutzgesetz, Tarifvertragsgesetz oder Mindestlohngesetz. Auf der nächsten Stufe stehen Tarifverträge und schließlich Vereinbarungen, Verträge und Regelungen auf Ebene des einzelnen Unternehmens.

Ein Betrieb darf daher keine Verträge abschließen oder Regelungen treffen, die dem deutschen oder europäischen Arbeitsrecht widersprechen.

In diesem weiten und komplexen Feld für eine faire und möglichst nicht angreifbare Vertragsgestaltung zu sorgen, ist die Aufgabe eines Fachanwalts für Arbeitsrecht.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich gern an uns. Unsere Rechtsanwälte beraten Sie umfassend und verständlich.

Jetzt unverbindlich kontaktieren!

Die zwei Teilbereiche des Arbeitsrechts

Innerhalb des Arbeitsrechts gibt es zwei Teilgebiete mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • das individuelle Arbeitsrecht
  • das kollektive Arbeitsrecht

Das Individualarbeitsrecht reguliert das Verhältnis des Arbeitnehmers als Person gegenüber dem Arbeitgeber. Es deckt alles ab, was die direkte Beziehung im Lohnarbeitsverhältnis betrifft – vom eigenen Arbeitsvertrag über den Urlaubsanspruch bis zu Abmahnungen, Kündigungen und individuellen Fragen wie beispielsweise der, nach der Internetnutzung am Arbeitsplatz.

Das Kollektivarbeitsrecht befasst sich mit dem Verhältnis von Arbeitnehmervertretung und Arbeitgeber. Hier sind alle Rechte und Pflichten definiert, die die Tätigkeit von Gewerkschaften und Betriebsräten betreffen. Tarifverträge und das Streikrecht sind wichtige Teile des kollektiven Arbeitsrechts, da diese grundlegend die Rechte von Arbeitnehmern gegenüber den Betrieben und Unternehmen sicherstellen.

Was macht ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht?

Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht kann sowohl die Seite der Arbeitgeber als auch die der Arbeitnehmer beraten und vertreten.

Arbeitnehmerschutz

Beim Arbeitnehmerschutz vertritt der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht die Interessen eines Angestellten, der sich vom anstellenden Betrieb nachteilig behandelt fühlt.

Tipp: Empfehlenswert ist eine Arbeitsrechtsschutzversicherung, denn im Arbeitsrecht tragen beide Seiten die Kosten der eigenen, anwaltlichen Vertretung – unabhängig vom Ausgang des Verfahrens.

Arbeitgebervertretung

Bei der Vertretung von Arbeitgebern geht es um die Wahrung betrieblicher Interessen und oft auch um den Schutz vor Schaden, der einem Betrieb durch Fehlverhalten von Mitarbeitern entstehen kann.

Eine wichtige Rolle spielt die juristische Beratung von Unternehmen bei Konfliktfällen, bzw. zur Prävention von arbeitsrechtlichen Konflikten. Die Rechtsberatung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht unterstützt Sie

  • bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen,
  • bei Fragen zum Arbeitsschutz und zur Schwangerschaft von Mitarbeiterinnen,
  • zu Abfindungen sowie den Möglichkeiten und Grenzen betriebsbedingter Kündigungen,
  • zu Mitarbeiterstrategien,
  • zu Betriebsübergängen, Unternehmensverkäufen und Unternehmensübertragungen sowie
  • bei der Taktik im Handeln gegenüber Betriebsräten.

Die wichtigsten Anwendungsfälle im Arbeitsrecht

In der Praxis ist dieses Rechtsgebiet äußerst vielfältig. Da die bestehenden Regelungen in vielen Fällen nur grobe Richtlinien vorgeben, ergibt sich nicht selten ein Ermessensspielraum beim Arbeitsgericht. Auch bestehen im Vorfeld, bzw. abseits von Gerichtsverfahren umfassende Möglichkeiten für Schlichtungen und außergerichtliche Einigungen.

Die wichtigsten Anwendungsfälle des Arbeitsrechts und somit Aufgaben eines Fachanwalts für Arbeitsrecht sind:

  • Abmahnungen
  • Durchsetzungen von Ansprüchen im Bereich Arbeitsentgelt und Lohn
  • Arbeitsschutz, Arbeitsverträge, Arbeitszeiten und Überstunden
  • Arbeitszeugnisse
  • Aufhebungsverträge und Kündigungen
  • Arbeitnehmervertretung und Rechte (Betriebsrat)
  • Krankschreibungen, Urlaub und Schwangerschaft
  • Mobbing und Diskriminierung
  • Konflikte im Bereich Praktika, Kurzarbeit und Minijobs
  • Tarifverträge
  • Umgang mit Arbeits- und Wegeunfällen (Unfallversicherungen)
  • Betriebsübergänge
  • Unternehmensrechtsnachfolge

Worauf Sie beim Arbeitsrecht achten sollten

Häufig gibt es im Arbeitsrecht Änderungen und Anpassungen an europäisches Recht. Hinzu kommen typische Falschannahmen, denen sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber und Unternehmen unterliegen. Diese betreffen unter anderem den Kündigungsschutz, die Form der Kündigung, die erlaubten Gründe für eine Abmahnung, die Gültigkeit von Urlaubstagen sowie Pausenzeiten.

Häufige Fragen in diesem Zusammenhang sind:

  • Wann gilt der Kündigungsschutz? Bei welcher Unternehmensgröße und nach welcher Dauer der Beschäftigung?
  • Welche Form muss eine Kündigung haben und wann gilt sie als überbracht?
  • Wofür darf eine Abmahnung ausgesprochen werden? Und wie viele Abmahnungen müssen einer verhaltensbedingten Kündigung vorausgehen?
  • Bis wann sind Urlaubstage im neuen Jahr gültig?
  • Wie viel Pausenzeit darf und muss ein Arbeitnehmer einhalten?

Gehen Sie bei Unklarheiten und Problemen, die das Arbeitsrecht betreffen keine Kompromisse ein und nutzen Sie die Beratung durch Ihren Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Wir sind vor Ort in Berlin, Ludwigsfelde und Königs Wusterhausen für Sie da. Unsere Rechtsanwälte schaffen Klarheit und stehen Ihnen unterstützend und beratend in sämtlichen Fragen zum Arbeitsrechts sowie zu weiteren Rechtsgebieten zur Seite.

Dieses Foto zeigt die Figur eines Anwalts und dient als Header-Foto zum Thema 'Fachanwalt für Arbeitsrecht' in Berlin, Ludwigsfelde und Königs Wusterhausen (Brandenburg).

 

* Kooperationspartner

Sven Rasehorn
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Beate Kahl*
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Versicherungsrecht
Veronika Korbjuhn
Rechtsanwältin

Nehmen Sie Kontakt auf

Tel: 03378 – 85 77 90
Fax: 03378 – 85 77 99

Mail: kontakt@burazi.de

Büro Berlin
Heerstraße 24-26
14052 Berlin
Tel: 030 – 30 10 79 79
Fax: 030 – 36 43 44 95
Büro Ludwigsfelde
Albert-Tanneur-Straße 27
14974 Ludwigsfelde
Tel: 03378 – 85 77 90
Fax: 03378 – 85 77 99
Königs Wusterhausen
Schlossplatz 1
15711 Königs Wusterhausen
Tel: 03375 – 52 19 490
Fax: 03375 – 52 19 499
Wildau - Kooperationsbüro RA Beate Kahl
Friedrich-Engels-Straße 74
15745 Wildau
Tel: 03375 – 92 38 940
Fax: 03375 – 92 38 945
E-Mail: kahl@kahl-arbeitsrecht.de